Eine Chance zu sehen ist keine Kunst. Die Kunst ist, eine Chance als erster zu sehen.

  • Allgemein

    Alhuser Ahe!

    Das ist ein toller Wald bei mir in der Nähe. Hier blüht vor Osten 3 Wochen lang der Lerchensporn wunderbar. Entlang der Wege lässt sich aber noch mehr entdecken. An einigen Stellen wirkt der naturbelassene Wald fast verwunschen. Moos hüllt umgestürzte Bäume und abgebrochene, zu Boden gefallene Äste ein. Selbst manche lebenden Bäume sind am Fuß in dichtes Grün gepackt. Weiter oben an den Stämmen hängen zahllose Hausschnecken in der Sonne. Die Alhuser Ahe ist derzeit auf jeden Fall ein Ausflugstipp. Außer dort gibt es unter anderem im Auwald in Hingste ein größeres Vorkommen an Lerchensporn.    

  • Musik machen

    Stare

    Hier habe ich mal einen anderen Flötensound benutzt, der nach Duduk klingt. Die Duduk sticht mit einem unverwechselbaren Klang hervor, der süßlich-weich, nasal und schwermütig zugleich anmutet. In Armenien wird die Duduk sowohl auf Hochzeiten als auch auf Beerdigungen gespielt. Für den besonderen Klang der Duduk ist vor allem das Mundstück verantwortlich. Im Vergleich zu anderen Doppelrohblattinstrumenten, wie Oboe oder Zurna, ist das Rohrblatt des Duduk-Mundstücks länger und breiter. Deshalb klingt die Duduk auch viel weicher und ähnelt im Klang einer hauchig gespielten Klarinette in tiefer Tonlage.

  • Musik machen

    Das Meer und die Flöte

    Das Foto ist auf dem Steinhuder Meer entstanden, als es einmal komplett zugefroren war. Die 2 Kugeln sind normale Glaskugeln aus einem Esoterik Shop. Das Bild in der Kugel steht immer auf dem Kopf. Wer mag kann das Bild also auch umdrehen wie im folgenden Bild: Das Lied ist mit meiner WX7 Flöte aufgenommen.

  • Bastelprojekte

    Souvenirs

    Ich mache gerne Städtetouren, finde aber nie Souvenirs, die mir gefallen. Dann bin ich auf die Idee gekommen, mir einfach aus jeder Stadt einen Porzellangriff für meine Kommode mitzubringen. Diese Griffe gibt es scheinbar in jeder Stadt zu kaufen. Ich hätte mir aber in jede Schublade die betreffende Stadt schreiben sollen, denn nun nach einigen Jahren weiß ich das auch nicht mehr.  

  • Bastelprojekte

    Elektroskateboard

    Ein Elektro Skateboard, E-Board oder Elektro Longboard ist ein Skateboard, das von einem Elektromotor angetrieben wird. E-Boards sind leise, effizient, emissionsarm und machen extrem viel Spaß. Vom Fahrgefühl her ist es wie ein normales Skateboard, hat jedoch auch zum Snowboard oder Surfboard eine gewisse Ähnlichkeit, da du von alleine fährst. Die elektrische Energie kommt aus einem Akku und wird über den Antrieb auf die Rollen weitergegeben. Je nach Ausstattung und Preisniveau kann man damit schneller als 40km/h fahren und eine Reichweite von knapp 40 Kilometern erreichen. Ein Elektroskateboard kann man selbst bauen oder als fertige Komplett-Board kaufen. Gelenkt wird dabei durch Gewichtsverlagerung. Zum Beschleunigen und Bremsen hat man eine Fernbedienung…

  • Allgemein

    Hörbuch

    Zur Zeit als CDs noch aktuell waren habe ich bei mir ein Hörbuch mit Mika aufgenommen. Ein neugieriges kleines Lamm, das bei seiner Mutter in der Geborgenheit der Herde aufwächst, trifft auf der Wiese einen Schmetterling. Es fragt ihn nach seiner Mutter, nach seinem Zuhause und seinem Schlafplatz. Fasziniert von seiner andersartigen Lebensweise, möchte es den Schmetterling zum Freund haben. Doch dieser liebt seine Freiheit. Aber sein Leben ist nicht nur abwechslungsreicher, sondern auch gefahrvoller: Als ein Gewitter aufzieht, wird er vom Wind gepackt und sucht Schutz im warmen Wollkleid des Lamms. Er muss warten, bis seine Flügel getrocknet sind, bevor er weiterfliegen kann. Auf die Bitte des Lamms, doch…